Da die Welt weiterhin mit den anhaltenden Problemen der globalen Erwärmung und des Klimawandels zu kämpfen hat, ist eine der beliebtesten Möglichkeiten, mit diesem Problem umzugehen, die Reduzierung der Emissionen fossiler Brennstoffe. Dies ist genau der Grund, warum wir in den letzten Jahren einen Anstieg der Popularität von Elektroautos erlebt haben.

Die Idee des Elektroautos wurde erstmals mit dem Toyota Prius, einem Hybridfahrzeug, in den Mainstream eingeführt. Heutzutage ist Tesla das Unternehmen, das am bekanntesten für seine Elektrofahrzeuge ist, da diese ausschließlich mit elektrischer Energie angetrieben werden. Einige der größten und etabliertesten Namen in der Autoindustrie haben in den letzten Jahren ebenfalls begonnen, ihre eigenen Elektrofahrzeuge zu entwickeln. Zu diesen Unternehmen gehören prominente deutsche Hersteller wie BMW, Mercedes, Volkswagen und Audi.

Darüber hinaus sind diese Autos auch schnell und bieten ausreichenden Komfort, sodass sie das Konzept der Elektroautos als eine praktikable Alternative zu traditionellen gasbetriebenen Fahrzeugen fest zementiert haben. Allerdings haben Elektroautos auch einige Umweltnachteile.

Aber lassen Sie uns zunächst die Vorteile eines Elektroautos betrachten. Der offensichtlichste Vorteil ist, dass Sie Ihr Auto nicht mehr mit Benzin antreiben müssen, was bedeutet, dass Sie nicht mehr zur Tankstelle fahren müssen.

Außerdem muss man sich auch nicht um Dinge wie Motorölwechsel kümmern, da Elektroautos in der Regel wartungsärmer sind als ihre benzinbetriebenen Gegenstücke. All diese Faktoren sorgen dafür, dass Ihr persönlicher Kohlenstoff-Fußabdruck stark reduziert wird, und das wird sicherlich einen positiven Einfluss auf die Umwelt haben, egal wie klein er auch erscheinen mag.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Elektroautos komfortabler sind als benzinbetriebene Fahrzeuge, und ihre geringere Umweltbelastung macht sie zu einer günstigen Wahl für jeden, der ein Auto unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit kaufen möchte.

Allerdings haben Elektroautos auch einige Nachteile. Erstens sind diese Fahrzeuge eine neue Markteinführung, und die Infrastruktur, die benötigt wird, um sie für den täglichen Bedarf nutzbar zu machen, ist möglicherweise nicht überall leicht verfügbar. Elektroautos benötigen spezielle Ladestationen, um ihre Batterien aufzuladen, und diese Ladestationen können schwer zu finden sein. Darüber hinaus bedeutet dieses Problem auch eine eingeschränkte Reichweite für Ihr Elektroauto, vor allem, wenn eine große Entfernung zwischen zwei Ladepunkten besteht.

Darüber hinaus sind Elektrofahrzeuge nicht ganzheitlich umweltfreundlich, da sie den Einsatz von Akkus erfordern, die teuer zu ersetzen sind. Wenn die Produktion von Autos mit Elektromotoren steigt, wächst auch der Bedarf an Batterien. Diese Fahrzeuge verbrauchen bereits die Hälfte aller Lithium-Ionen-Batterien, die im Umlauf sind. Stattdessen gibt es einen Wettbewerb zwischen verschiedenen Automobilherstellern um Rohstoffe wie Kobalt.

Während sich die Welt langsam an die Idee von Elektrofahrzeugen gewöhnt, wird die Infrastruktur immer weiter ausgebaut, um sie zu einer praktikablen Option zu machen. Dies wird in einem Forschungspapier mit dem Titel „Barriers to the Adoption of Electric Cars“ deutlich, das die Fallstricke dieser Fahrzeuge in Italien analysiert und auch mögliche Lösungen zur Bekämpfung der Probleme vorschlägt.

Diese Analyse kann extrapoliert werden, um Schlüsselbereiche für Verbesserungen in verschiedenen Ländern zu identifizieren, die in naher Zukunft auf Elektroautos umsteigen wollen. Die größte Herausforderung für Elektroautos besteht darin, dass ihre Batterien immer noch auf eine Art und Weise produziert werden, die für die ökologische Nachhaltigkeit ungünstig ist.

Insgesamt gesehen überwiegen bei Elektroautos die Vorteile. Außerdem haben diese Autos bereits bewiesen, dass sie in Sachen Fahrspaß, Komfort, Luxus und Technologie mit ihren benzinbetriebenen Pendants konkurrenzfähig sind. Das ist der Grund, warum Elektroautos die erste Wahl für jeden sein sollten, der ein Fahrzeug kaufen und gleichzeitig seinen ökologischen Fußabdruck minimieren möchte.

Der Einsatz von Elektroautos ist ein wichtiger Schritt bei der Schaffung einer Welt, die Nachhaltigkeit in den Vordergrund stellt, und sie sind auch ein wichtiger Akteur im Kampf gegen den Klimawandel. Mit der Zeit sollten die erforderlichen Elemente und Komponenten zur Herstellung und Wartung von Elektroautos alltäglicher und akzeptierter werden, was wiederum dazu führen wird, dass sie auch für den Durchschnittsverbraucher erschwinglicher und eine praktikable Option werden.

 

Bildquelle: Pixabay

Talin Tara Aktas, Digistainable 2019

 

 

Quellen: 

BMU. 2021. Wie umweltfreundlich sind Elektroautos? Zarbock GmbH & Co. KG. Frankfurt am Main.

Giansoldati Marco, Adriana Monte, Mariangela Scorrano. 2020. Barriers to the adoption of electric cars: Evidence from an Italian survey. Energy Policy. Science Direct. Elsevier.